1. SLUB Dresden
  2. Sammlungen
  3. AV-Medien / Mediathek
  4. Geschichte der Mediathek

Geschichte der Mediathek

1935
Erster Vortragsraum mit Einspiel- und Aufnahmemöglichkeit von Schallplatten in der Sächsischen Landesbibliothek im Japanischen Palais eingeweiht, der im Zuge des Umbaus der Bibliothek zu einer der modernsten Einrichtungen ihrer Zeit entstand.

1945
Zerstörung des Japanischen Palais, u.a. Verlust der ersten Tonträgersammlung.

1960
Neubeginn der planmäßig angelegten Sammlung in der Musikabteilung der Landesbibliothek in der Marienallee.

1972
Gründung einer Zweigstelle in einem Studentenwohnheim der Technischen Universität Dresden als erste »Studentische Phonothek«.

1973
Beginn des Ausbaues eines seit langem nicht mehr kirchlich genutzten Teiles der ehemaligen Garnisonkirche für die Phonothek unter Mitwirkung der Mitarbeiter.

1976
Eröffnung der neuen Außenstelle im Erdgeschoss der Kirche inklusive eines Veranstaltungsraumes, Bestand circa 32.000 Tonträger.

1977 – 1982
Ausbau von zwei weiteren Geschossen, u.a. für den neu gestalteten Benutzerbereich.

1983
Ausgliederung der Phonothek aus der Musikabteilung als selbständige Abteilung, Bestand circa 75.000 Tonträger.

1989
Erweiterung des Sammelgebietes auf (Video-)Film.

1989 – 1994
Ausbau eines weiteren Gebäudeteils. Räumliche Trennung der Benutzerbereiche Phonothek und Videothek.

1996
Fusion der Sächsischen Landesbibliothek und der Universitätsbibliothek der TU Dresden zur Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB). Die Phonothek wird Referat der Abteilung Sondersammlungen.

2002
Umzug der Phonothek in den Neubau der SLUB am Zelleschen Weg und Umbenennung in Referat Mediathek, Bestand circa 200.000 AV-Medien, darunter: 180.000 Tonträger und 20.000 elektronische Bildträger.

2008
Übernahme der Videodokumentation des Regie-Kameramannes Ernst Hirsch vom Wiederaufbau der Frauenkirche in Dresden; Launch der Digitalen Mediathek.

2012
Angliederung der Mediathek an die Abteilung Deutsche Fotothek; Relaunch der Digitalen Mediathek.

2014
Die Mediathek ist wieder Bestandteil der neu gegründeten Musikabteilung der SLUB.